• Ein Wort auf den Weg

  • 1

Altarbilbel Kronprinzenkoog

                                                                                                             Altarbibel Kronprinzenkoog

 

 

 

Gottesdienstzeit

10 Uhr: Von Ferne läuten die Glocken. Sie hat ein schlechtes Gewissen. Eigentlich hätte sie in die Kirche gehen sollen. Ostern war letzte Woche. Heute liegt schon eine Staubschicht auf dem Stein, der vom Grab weggerollt wurde.  „Er ist entstanden. Halleluja.“ Das sang die Kleine fröhlich. Die Melodie ging ihr nicht aus dem Kopf. Österliche Zeit. Strahlend blauer Himmel und Sonne. Es war eine schöne Woche. Sie hatte Urlaub genommen. Im Garten war soviel zu tun; Besuch von der Familie, sie fand sogar Zeit, das Buch zu Ende zu lesen. Morgen geht es wieder los, dann hat der Alltagstrott sie wieder.

10 Uhr. Da hinten läuten die Glocken. Die Kleine schaut aus dem Fenster. Mama räumt rum, wie immer. Der Frühstückstisch sieht noch ganz unordentlich aus und jetzt läuft sie zur Waschmaschine. Gleich nach dem Staubsaugen will sie Mittagessen kochen, sagt sie. Immer nur Stress. Die Kleine hat gefragt, ob sie rausgehen, aber dafür hat Mama jetzt keine Zeit. Letzten Sonntag waren sie in der Kirche. Als die Glocken geläutet haben, war sie ganz aufgeregt.  Mit der Kitagruppe haben sie die Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt aufgeführt, die sich am Ende in einen Schmetterling verwandelte. Sie durfte der Schmetterling sein, obwohl sie neu im Kindergarten ist. Das war toll!  Luise war die Raupe und nachher hat sie gefragt, ob sie jetzt Freunde sind. 

10.52 Uhr. Die Glocken läuten zum Vaterunser nach dem Fürbittengebet. Er betet für die Opfer des Anschlags in Sir Lanka. Die Kirche ist nicht so voll wie letzte Woche. Alle beten mit, auch für die, die nicht können.

11 Uhr. Die Glocken läuten. Nach dem Gottesdienst kommt sie mit dem älteren Herrn ins Gespräch. Vor über 50 Jahren ist er mit seiner Frau in das kleine Haus in der Kirchenstraße eingezogen. Wenn sie zur Kirche wollte, ist er mitgegangen. Nun ist der Gottesdienst am Sonntag sein Trost. Er ist der Ort, wo er für das Leben danken kann. 

Liebe Leser, jeden Sonntag laden unsere Kirchen in Dithmarschen Sie ein. 

 

 

Kontaktinformation

Kontaktinformation

Ev-/luth. Kirchengemeinde Vereinigte Süderdithmarscher Köge

Pastorin Sabine Jeute

04856-391

vereinigte-koege@kirche-dithmarschen.de

Über uns .......

Über uns ....

Diese Website widmet sich der Koogskirche und der Christuskirche

Impressum | Datenschutzerklärung |

Copyright © 2018 Koogskirche. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok